EEBA Flotte.jpg

 SEIT 1974 FÜR IHRE SICHERHEIT IM EINSATZ 

ÜBER UNS

Die Firma EEBA GmbH mit Hauptsitz im Münchner Norden ist seit 1974 im Großraum Bayern für die Sicherheit von Mensch und Gebäude durch Planung und Erstellung von Blitz-, Erdungs- und Überspannungsschutzanlagen verantwortungsvoll tätig und für Ihre Sicherheit im Einsatz.
Die Technik wurde stets dem aktuellen Stand angepasst, die Digitalisierung hat Einzug gehalten, Arbeitsabläufe wurden und werden ständig optimiert und die Mitarbeiter durchlaufen einen regelmäßigen internen und externen Schulungsprozess zur Weiterbildung.
Die Firma entwickelt sich beständig weiter.

AKTUELLES - TEAMPLAYER GESUCHT

Als renommiertes mittelständiges Unternehmen hat sich die Firma EEBA GmbH auf dem Markt erfolgreich plaziert, strukturiert und wächst beständig.

Deshalb suchen wir ab sofort Unterstützung im Bereich
Blitzschutzfachkraft/Blitzschutzmonteur

Was wir uns wünschen:
Idealerweise Erfahrung im Blitzschutz (auch motivierten Quereinsteigern geben wir gerne eine Chance), tatkräftige Teamplayer,
Höhentauglichkeit, handwerkliches Geschick, Führerschein und eine langfristige Zusammenarbeit.
Was wir bieten:

Ganzjährige Beschäftigung in Vollzeit, übertarifliche Bezahlung, Sozialleistungen, Schulungen und Weiterbildungen, selbstständiges Arbeiten,
und ein nettes Team.

Interessiert? Bitte schick eine aussagekräftige Bewerbung an
bewerbung@eeba.de
Wir freuen uns auf dich!

 

LEISTUNGEN

Leistungsdiagramm.JPG
 

BLITZINFO

Der Blitz – ein Naturphänomen der besonderen Art. In der Regel tritt ein Blitz während eines Gewitters infolge einer elektrostatischen Aufladung auf und wird dabei von Donner begleitet.
Bereits Benjamin Franklin bewies am 15. Juni 1752 die Hypothese, dass bei Gewittern eine elektrische Spannung zwischen den Wolken und der Erde besteht. Laut Überlieferungen ließ er einen Drachen in die Gewitterwolken aufsteigen und löste damit eine Funkenentladung aus. Bis heute beschäftigen sich Wissenschaftler mit dem Phänomen „Blitz“.


Weltweit gesehen gibt es rund 100 Blitze pro Sekunde, 10 Prozent aller Blitze schlagen in den Boden ein. Die Blitzhäufigkeit in Deutschland liegt zwischen 0,5 und zehn Einschlägen pro Quadratkilometer und Jahr. Und hier beginnt das Problem des Menschen mit dem Naturphänomen „Blitz“.
In Deutschland richten Blitze jährlich Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro an. Laut GDV verursachten allein 2014  Blitze versicherte Schäden in der Höhe von rund 340 Millionen Euro, 2017 waren es 250 Millionen Euro und 2019 immerhin noch 200 Millionen Euro. Schon allein unter Berücksichtigung  dieser Zahlen ist die Anschaffung eines Blitzschutzsystems eine gute Investition. Nicht zu vergessen ist natürlich auch die Gefährdung von Personen durch Blitzeinschläge.

 

Zentrale

EEBA GmbH
Langwieder Hauptstraße 32
81249 München

Tel:  089-35 404 72-0
Fax: 089-35 404 72-10

info@eeba.de

 

Niederlassung Allgäu

EEBA GmbH
Holzwart 1
87487 Wiggensbach

Ansprechpartner
René Karsch-Fechter
Tel: 08370-92 93 037

Mobil: 0160-5880333
Fax: 089-35 404 72-10

r.karsch@eeba.de
 

KONTAKTFORMULAR

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Karin Eichholz.jpg

Karin Eichholz

Sekretariat

Michael Reinhard.jpg

Michael Reinhard

Betriebswirt